Montag, 24. Dezember 2012

Es weihnachtet sehr!

Hallo, hello et bonjour! :)






Ich wünsche euch von Herzen ein frohes und besinnliches Fest. Zu diesem Anlass habe ich auch ein Gedicht geschrieben.
 
I wish you with all of my heart a joyful and contemplative celebration of Christmas. I wrote a poem that is only in german (for now) I am afraid and a translation would be more complicated than  usual...I'm sorry! All that I can say is that it is about finding the quintessence of christmas because many people are so busy running around, preparing things and buying presents. This is not what christmas is all about, it is about being a present to others as Jesus was/is by being born in a manger. So-be a present in the present-make Christmas happen every day! ;)
 
Je vous souhaite une joyeuse fête de Noël de tout mon coeur! Pour cette raison, j'ai écrit un poème en allemand. Je ne sais pas, comment le traduire bien, je suis désolée! Dans le poème, il est question du vrai sens de Noël. Tant de gens courent et sont stressés parce qu'ils cherchent des cadeaux et ils veulent/doivent (?) décorer l'intérieur de l'appartement ou de la maison.  Mais la véritable raison de Noël, c'est d'être lui-même un don présent pour les autres...comme Jésus, qui est née dans un mangeoire (on dirait plutôt crèche, mais là, c'était véritablement un réservoire de nourriture pour les animaux!). Surtout en anglais, on peut dire: Be a present in the present! Sois un don dans le présent et fais ranimer Noël dans la vie quotidienne! ;)
 
 
Der Raum geschmückt, der Baum bestückt,
mit Karten werden Leute beglückt,
der Kopf, das Herz, der Bauch bereit?
Wir sind jetzt in der Weihnachtszeit!
 
Ich hoffe, du musstest nicht viel leiden
und konntest Stress, Lärm, Ärger meiden
denn die Essenz der Weihnacht,die ist
nicht dort, wo dich das Chaos auffrisst.
 
Vielmehr liegt sie ganz klein, ganz leise
auf ganz besondere Art und Weise
in jedem Herzen, ich spaße nicht!
Ich sehe die Skepsis in deinem Gesicht.
 
Du sprichst: "Das kann doch jeder sagen!
Diese Schnulzensprüche sind nicht zu ertragen.
's klingt so flach, so simpel, banal-
diese Phrasen sind mir echt 'ne Qual."

"Worauf kommt es, glaubst du, dann
beim großen Fest der Weihnacht an?"
"...dass man über allem Dekomist
die Ärmsten der Armen nicht vergisst...
...dass man trotz albernem Rentiergespann
sich selbst immer treu bleiben kann.
Und überhaupt sollte im Vorhinein
die echte Weihnacht täglich gegenwärtig sein."

"Weise Worte lieber Freund,
du hast es wirklich ernst gemeint.
Und du hast Recht: Es kommt darauf an,
ob man Weihnachten ständig leben kann.
Da sind dann Handy, Puppe, Schal
dem Beschenkten herzlich egal.
Bereite dich vielmehr vor im Advent,
selber zu werden zu einem Präsent!
 
So tut es auch Jesus, der sich uns schenkt
die Blicke auf Ding mit Bedeutung lenkt.
Ich danke ihm und ich wünsche mir,
dass die Liebe noch größer wird in dir und mir.



 

Cordialement,

1 Kommentar:

Ich freue mich sehr über Beiträge eurerseits! :)